«

»

Jan
24

Anzeige! Claudia Roth gegen Blaue Narzisse–Fette Qualle?

QualleDer Herausgeber der “Blauen Narzisse”, Felix Menzel, hat vor einer Burschenschaft einen Vortrag über die “perfekte rechte Zeitung” gehalten, der hier teilweise abgedruckt ist und in dem er für das Recht auf Publikumsbeschimpfung eintritt. Hier der Abschnitt, der Claudia “Fatima” Roth nicht gefiel:

Aber ich sage es eben: Claudia R. – wer immer damit gemeint sein könnte? – ist eine fette Qualle, die in ihrem Leben noch kein einziges vernünftiges Argument abgegeben hat, die mit ihrer moralischen Entrüstung jeden vernünftigen Zugang zu Politik verstellt und jetzt sagt mir mal bitte, warum ich – ausgerechnet ich, der Feind von der Claudia R. – sachlich, ruhig und vernünftig auf diese fette Qualle antworten sollte. Würde etwa Claudia R. sachlich, ruhig und vernünftig auf meine Argumente zur verfehlten Integrationspolitik in Deutschland, die sie mitzuverantworten hat, antworten?
Die Antwort darauf kennt jeder hier. Claudia R. würde emotionalisieren und einfach sagen: „Der Menzel, das ist ein Nazi, mit dem spreche ich nicht.“ Und ich will auch nicht mit Claudia R. reden, weil sie nicht weiß, welche Regeln bei einem Gespräch zwischen zwei vernünftigen Menschen gelten müssen. Und ein Gespräch zwischen einer vernünftigen Person und einer fetten Qualle ist eben nicht möglich. Deshalb bleiben wir am besten gleich bei der Beschimpfung. Ja, ich gebe es offen zu, ich finde, daß Claudia R. die widerlichste Politikerin ist, die ich mir vorstellen kann. Wie konnte es nur passieren, daß dieses unförmige Stück Etwas, das sicherlich nichts dagegen hat, wenn ich es als MenschIn mit Binnen-I bezeichne, wie konnte es nur vorkommen, daß dieser Kloß früher einmal in der Rockerszene als Matratze benutzt wurde. Das ist doch nicht mal im Vollsuff zu ertragen, so ein widerliches Etwas zu besteigen.

Claudia Roth hat Anzeige erstattet.

Quelle: Fakten – Fiktionen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>