«

»

Feb
08

Özdemir und der “Ausländerfeind”…

ÖzdemirDer Bundesvorsitzende der Grünen, Cem Özdemir, hat Baden-Württembergs Ministerpräsident Stefan Mappus (CDU) vorgeworfen, mit „ausländerfeindlichen Ressentiments“ zu arbeiten.

Hier wird einmal wieder deutlich, wie schnell man in Deutschland heute von linken Meinungsmachern zum “Ausländerfeind” abgestempelt wird!

Mappus hatte sieben Wochen vor der Landtagswahl in einem "Welt"-Interview vor einem grünen Regierungschef Özdemir gewarnt.

Nicht Grünen-Spitzenkandidat Winfried Kretschmann (62), sondern der Bundesvorsitzende Özdemir (45) habe in jüngster Zeit den Kurs der Landespartei bestimmt.

Am Rande eines Argentinienbesuchs sagte Özdemir dem ARD-Hörfunk in Buenos Aires, das sei „im Prinzip nichts anderes, als dass man mit ausländerfeindlichen Ressentiments versucht, Stimmung zu machen“.

„Nach dem Motto: da steht ein Türke zur Wahl. Ihr wählt zwar den Kretschmann, bekommt aber dann den Deutsch-Türken Özdemir.

Nun lieber Herr Özdemir, warum so dünnhäutig? Wir leben doch in der von Ihnen gewünschten “Multi-Kulti-Gesellschaft”. Warum sollte dann jemand etwas gegen Sie haben – außer, daß uns Ihre Politik einfach nicht gefällt – egal wo Ihre Wiege stand!

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>