«

»

Mrz
10

12. März 2011: Demonstration gegen Christenverfolgung in Frankfurt am Main

Warum schweigt ihr – Religionsfreiheit ist keine Einbahnstraße

Christenverfolgung stoppen – Menschenrechte bewahren
In Ägypten, Irak, Iran, Türkei, Nigeria, Pakistan, Afghanistan und anderswo

Aufruf zur Großdemo in Frankfurt!

Datum: 12. März 2011
Ort: Frankfurt am Main
Die Demonstration beginnt um 13 Uhr am Bahnhofsvorplatz und endet mit einer Kundgebung ca 16 Uhr an der Hauptwache vor der Katharinenkirche.

Plakat

Die anhaltenden Christenverfolgungen in islamischen Ländern haben verschiedene Kirchen, Menschenrechtsorganisationen und Verbände veranlasst, am 12. März eine Großdemonstration in Frankfurt am Main zu organisieren.

Vor allem die Situation in Ägypten stellt sich für religiöse Minderheiten als sehr bedrohlich dar. In dem wichtigsten arabischen Land kam es wieder zu einem Massaker mit zahlreichen Todesopfern.

Die Diskriminierung, Verfolgung und Ermordung der christlichen Minderheiten wird sehr wahrscheinlich zunehmen. Deshalb ist es wichtig, auf die Missstände aufmerksam zu machen und sich mit den Kopten zu solidarisieren. Wir rufen daher alle demokratisch gesinnten Menschen auf, sich zahlreich an der Demonstration zu beteiligen:

Veranstaltet wird der Demonstrationszug von der überkonfessionellen Bewegung „Himmel über Frankfurt“ und wird von vielen Gruppen und Kirchen unterstützt.

1 Kommentar

1 Ping

  1. Bernd Rainer Prutz, Cervinuststraße 45, 35321 Laubach sagt:

    Solange die Menschheit nicht begreift oder aus Angst nicht begreifen will, daß eine Weltverschrörung gegen die Menschheit seit über 300 Jahren stattfindet, werden die wirklichen Ursachen nicht erkennbar. Ein guter Hinweis ist z.B. daß die BRD- kein Staat ist sondern nur ein Besatzungskonstukt der Drei Mächte (USA; UK und Frankreich ist) außerdem ist Deutschland ohne Friedensvertrag und zudem immer noch besetzt, denn was haben 74 000 US- Soldaten in Deutschland zu suchen, sowie ca. 25 000 britische Soldaten.
    Ein wie es heißt sogenannter souveräner Staat BRD der nicht einmal ein eigenes Staatsangehörigkeitsgesetz besitzt. BRD- Juraprofesser Dr. Dr. Dr. Klaus Sojka weißt in seinem BUCH DIE BRD IST KEIN STAAT SIND WIR ALLE STAATENLOS genau nach das das provisorische BESATZUNGSKONSTRUKT BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND KEIN STAAT IST sondern eine FIRMA welche im Handelsregisteauszug belegt wird also eine GmbH.
    Wann wollt ihr eigendlich endlich aufwachen und die Realität in Deutschland sehen.
    ES gelten in einem sogenannten angeblichen souveränen Staat BRD vorbehaltlos noch immer die Militärregierungsgesetze der USA, (SHAEF_Gesetz Nr. 52 und für den Ostteil in Deutschland ehemalige DDR die SMAD- Befehle z. B. Befehl Nr. 124.
    Eine Wiedervereinigung hat außerdem nicht stattgefunden, weil beide Besatzungskonstrukte am 18. Juli 1990 erloschen sind und erloschene können sich nicht vereinigen.
    In seiner Rede von 1948 hat der Völkerrechtler Prof. Dr. Carlo Schmid eindeutigt gesagt: Es ist nicht unsere Aufgabe einen neuen Staat zu errichten sonden den westdeutschen Teil von Deutschland neu zu organisieren. AUßerdem kann man sich bei Youtube die Rede von Theo Waigel von 1989 anschauen in dem er sagt, daß das DEUTSCHE REICH NICHT ERLOSCHEN IST und GEbietsabtretungen durch die BRD nicht dem Völkerrecht entspricht.
    SHAEF-Gesetz Nr. 52 Artikel VII § 9 Abs. e) Wird Deutschland wie folgt definiert: Deutschland ist das Gebiet des DEUTSCHEN REICHES wie es am 31.12.1937 bestanden hat. Urteil des so genannten Bundesverfassungsgericht vom 31. Juli 1973 2 BvF 1/73 Deutschland das DEUTSCHE REICH existiert weiterhin ist aber durch mangelnde Organisation nicht handlungsfähig. Das sind nun mal die Fakten in Deutschland.. Die sogenannten BRD- Gerichte verfügen über keine Zulassung auf der Grundlage des Militärregierungsgestzes Nr. 2 Artikel IV/V §§ 7,8 und 9 und sind damit illegale Scheingerichte.
    brd-matrix. de nachlesen im Internet.

  1. 12. März 2011: Demonstration gegen Christenverfolgung in Frankfurt am Main « Der Honigmann sagt… sagt:

    [...] http://paukenschlag-blog.org/?p=2989 [...]

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>