«

»

Apr
26
2011

Deutschland den Türken?

“Deutschland den Deutschen” – wenn eine Partei mit diesem Anspruch in Deutschland in die Öffentlichkeit geht wird sie wegen ihrer Aussage, daß Deutschland ein Land der Deutschen sein soll, von alles Gutmenschen im Lande zuschärfts kritisiert.

Anders ist es aber, wenn die Forderung aufgestellt wird, die Türken sollten die Herrschaft im Lande der Deutschen übernehmen:

Auszug aus einem Schreiben des Koordinationsrates der türkischen Vereine in NRW an die CHRISTLICHE MITTE :

 

„Vergessen Sie nicht: Als Deutschland in Schutt und Asche lag, kamen die Ausländer und bauten das Land wieder auf. Die Ausländer (Türken) haben den Deutschen den Wohlstand gebracht. Ohne die Ausländer ständen die Deutschen heute noch auf ihren Trümmern. Darum folgende logische Folgerung: Wer das Land aufgebaut hat, dem gehört es auch. Ausländer sind Inländer. Wir wollen: Hier wählen, hier arbeiten, hier mitbestimmen. Darum: Der nächste Bundeskanzler mit seinen Ministern müssen Türken sein !!!! Die Kreuze müssen verschwinden! Der Islam ist die stärkste Kraft. der Islam wird siegen!“

Weiter berichtet die Partei CHRISTLICHE MITTE auf ihrer Netzseite über türkisch-mohammedanische Ansprüche:

„Durch die Gnade Allahs leben wir in einem der reichsten Länder der Erde. Das ist eine große Barmherzigkeit von Allah uns gegenüber, aber ebenso eine riesige Verantwortung… Dieses Land ist unser Land, und es ist unsere Pflicht, es positiv zu verändern. Mit der Hilfe Allahs werden wir es zu unserem Paradies auf der Erde machen, um es der islamischen Ummah (Weltgemeinde) und der Menschheit insgesamt zur Verfügung zu stellen.“

Das schrieb bereits vor vielen Jahren Ibrahim El-Zayat als Generalsekretär des Islamischen Konzils in der islamischen Zeitschrift „TNT“. Vor wenigen Wochen rief die türkische Organisation junger muslimischer Intellektueller „Generation Zukunft e.V.“ dazu auf, sich „von den Ketten der Deutschen zu befreien“ und „gegen die deutsche Unterdrückung“ aufzustehen. Wörtlich heißt es in dem Aufruf an alle Türken in Deutschland:

„Sie haben uns als Gastarbeiter engagiert, wir haben ihre Straßen gebaut, ihre Firmen errichtet, ihre Häuser repariert. Wir haben Tag und Nacht am deutschen Wohlstand gearbeitet, unsere Gesundheit aufs Spiel gesetzt, ihnen gedient, und heute machen sie uns eine Rechnung dafür, rechnen uns entgegen, daß es billiger gewesen wäre, wenn wir niemals als Gastarbeiter nach Deutschland imigriert wären …

Es wird uns eingehämmert, daß wir nicht türkisch reden dürfen, wenn wir gemeinsam mit unseren Brüdern und Schwestern in der Spielecke sitzen. Es wird uns verboten, den türkischen Geist zu leben und unsere hunderte Jahre alte Kultur zu praktizieren. Sie nehmen uns unsere Identität und zwingen uns, das verabscheuungswürdige Schweinefleisch zu essen. Stets kriegen die deutschen Kinder immer die besseren Spielzeuge und genießen mehr Freiheiten als unsere türkischstämmigen Kinder. Eine Tortur, die seinesgleichen sucht, eine Unterdrückungsmaschinerie und Assimilationspolitik – geplant und gesteuert von der widerlichen deutschen Obrigkeit, um die Türken von Jahr zu Jahr über Jahrzehnte zu zermahlen und ihren Willen und Individualität zu brechen. Wir sind ihre Sklaven und Gefangenen, ihre Beutetiere …

Wir wollen Autonomie für die Türken in Deutschland mit dem Ziel einer unabhängigen Verwaltung. Wir wollen Ortsschilder in Deutschland auf Türkisch. In den Supermärkten müssen die Informationen auf türkischer Schrift geschrieben werden … Wir wollen als erstes Bundesland NRW zu einer autonomen türkischen Republik machen. In einem weiteren Schritt soll Berlin türkisch-autonom werden und die Bundesregierung wieder nach Bonn umziehen“.

Die Türken seien „diejenigen, die die neue Generation der Bevölkerung Deutschlands zu einem beachtlichen Anteil stellen. Wir sind so gesehen die Zukunft Deutschlands … Die deutsche Regierung sollte langsam aber sicher anfangen, tiefgründig darüber nachzudenken, wen sie auf ihrem Schoß sitzen läßt…“ (Homepage von Generation Zukunft e.V.).

Wir wollen hier keine Wahlwerbung machen – das Thema ist dafür zu ernst. Wir rufen alle Deutschen auf, sich den islamistisch-faschistoiden Bestrebungen mit aller Kraft entschieden entgegenzustellen. In Deutschland soll das Deutsche Volk in freier Selbstbestimmung regieren – nicht die Sharia und der islamische Wächterrat!

GD Star Rating
loading...

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://paukenschlag-blog.org/?p=3346

15 Kommentare

1 Ping

  1. Sebo sagt:

    Keine andere Nationalität breitet sich derart besitzergreifend und parasitär aus wie die Türken.
    Und nicht nur wir Deutsche haben dieses Türken-Problem, nein, fast alle unsere europäischen Nachbarn haben ähnlich zu kämpfen damit.

    Diese unterentwickelten, rückständigen Rachegedanken sind widerlich. Das Schlimmste, was einem Moslem passieren kann, ist wohl, dass jemand seine “Ehre” verletzt (wobei man sich echt fragen muss, wo die überhaupt sitzen soll, bei dem Verhalten, weil was macht einen Menschen aus, wenn nicht sein Verhalten ? ).
    Ja, und wie’s aussieht wurde ja damals die “türkische Ehre” verletzt, als sie nach der Belagerung Wiens zurückgedrängt wurden. Warum wurden sie zurückgedrängt ?
    Weil sie Europa einnehmen wollten !!
    Die Türken sagen, sie hätten Deutschland aufgebaut und spotten damit über die ganzen wirklich ehrwürdigen Trümmerfrauen von damals.
    Zu der Aussage, der Islam gehöre zu Deutschland, haben Historiker übrigens mal nachgeforscht :

    Der einzige wirklich nennenswerte Zusammenhang, in dem der Islam & die Türkei zu Deutschland stehen ist der, dass sie es einnehmen wollten.

    Spanien stand auch schonmal unter muslimischer Herrschaft für einige Zeit.
    Jedenfalls scheinen diese Menschen diesen Laufpass von vor paar Hundert Jahren immernoch nicht verdauut zu haben.

    Der türkische Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdoğan zitierte im Jahr 1997, damals noch als Oberbürgermeister von Istanbul, aus einem Gedicht des Vordenkers des türkischen Nationalismus Ziya Gökalp:

    „Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten. Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufspringen, bis wir am Ziel sind.“

    Das hat alles Hand und Fuß, was da insgeheim läuft gegen uns. Nur offiziell wird uns das als “Bereicherung” Bla Bla verkauft. Wulff meint ja, er wäre “der Präsident der Muslime in Deutschland”.

    Seltsam auch, dass das Miteinander im großen Ganzen mit den Nicht.-Muslimen funktioniert.
    NEIN, eigentlich gar nicht seltsam, denn sind es nicht gerade die Türken (stellvertretend für die muslimische Welt), die hierher kommen und erstmal Forderungen stellen ? Für diese Dreistigkeit fehlen mir echt die Worte. Unbeschreiblich !!!
    Ein Franzose, Italiener, Afrikaner, Russe, Chinese, Mexikaner, Amerikaner usw. der nach Deutschland kommt, kommt doch in aller Regel hierher, um hier dem Job nachzugehen und ein neues Leben in deutscher Gesellschaft zu führen.
    Türken (und daraus machen sie inzwischen wie oben ersichtlich ja kein Geheimnis mehr draus) hingegen kommen hierher, um haufenweise Kinder in die Welt zu setzen und die deutsche Bevölkerung auf laaaaaaaaange Sicht hin einmal zu übervölkern. Sie wollen mit langem Arm für die Türkei Deutschland umformen, sie kommen mit immer neuen Forderungen (eigene Türkenpartei (s. Bremen aktuell ), eigene türkische Schulen, Kindergärten, Moscheen, Ortsschilder, … ) – die Frage ist doch, was kommt als Nächstes ? Ihr eigenes Rechtssystem, mitten in Deutschland ?? Sind wir Deutsche dann sowas wie Bürger zweiter Klasse (teilweise heute ja schon, nur eben noch nicht so offensichtlich ) im eigenen Land ?? -

    Die Griechen habens erlebt, wenn Türken den Besatzer spielen. Dann ist’s aus mit Menschlichkeit. Dann wird der Koran erst so richtig glorifiziert, und mit ihm alle (ur)alten Traditionen, die nicht in ein modern eingestelltes Jahrhundert passen (können).
    Da ich mich damit ein wenig beschäftigt habe, weiß ich,dass es dort im Koran auch unter anderem Verse gibt, die besagen ” Und tötet alle Ungläubigen” oder “Tötet sie, wo immer ihr sie auffindet.” –
    Der Islam wird uns momentan, solange die Muslime noch in der Minderheit sind, noch als friedlich und barmherzig verkauft.
    Wehe, eines Tages sind die Muslime in der Mehrzahl – dann packen sie den Koran nämlich erst richtig aus’m Sack !!!
    Und dann gibt es keine Menschenwürde, Menschlichkeit und Respekt mehr, schon gar nicht vor den Deutschen !

    Früher war die Absicht, in ein fremdes Land einzudringen und dieses einzunehmen schon Grund genug für einen verheerenden Krieg! Nur mal so zum Nachdenken.

    Und wenn ich an unsere Zukunft denke, ich bin 21, dann wird mir jedes mal ganz anders.
    Nordrhein Westfalen – meine Heimat, das Land meiner Väter und (Ur)Großväter –
    bald “türkische autnome Republik ? ” – mitten in Europa ??

    Unsere Kinder und deren Kinder und sollen auch noch in einem Deutschland aufwachsen dürfen, das frei ist von türkisch-muslimischer Herrschaft und den damit einhergehenden Menschenrechtsverletzungen. Davon ab, was sucht diese fremde Kultur überhaupt in Mitteleuropa ?
    Die Türkei gehört geografisch gesehen zu 97% zu Asien.
    Darüber hinaus kann die EU nicht endlos wachsen, die Aufnahme der Türkei würde bedeuten, der Iran ist unser nächster Nachbar. Sehr beruhigend.
    Es verhält sich ungefähr so:
    Die Türkei gehört so zu Europa, wie Mexiko zu den USA gehört, nämlich gar nicht !

    Wenn ich als streng gläubiger Moslem nicht in einem christlich geprägten Land leben kann, weil mir der Glaube wichtiger ist, dann muss ich mir eben ein ähnlich muslimisches Land aussuchen (außer mein eigenes).
    Aber ich kann nicht als Fremder in ein chrisliches Land gehen und dann große Ansprüche stellen, dass alles nach meiner Kultur sich richtet.
    Entweder ich kann das vereinbaren, die christliche LEbensweise Europas zu akzeptieren und richte mich weitestgehend danach, oder ich habe dort nichts verloren.

    Deutschland, oh Deutschland !
    Bitte, lass das nicht geschehen, ich möchte meinen Kindern noch zeigen können, wo ich meine Kindheit verbracht habe –
    und ich möchte ihnen nicht erklären müssen, dass ich dort aufgewachsen bin, wo nun die “Türkisch autonome Republik” sich breit gemacht hat !

    GD Star Rating
    loading...
  2. Heiner sagt:

    Alle Ausländer, die nach dem Krieg in Deutschland gearbeitet haben, bekamen Geld dafür.
    Türmen waren hier nicht gebeten worden zu arbeiten. Das haben wir den Amis zu verdanken.

    GD Star Rating
    loading...
  3. Heiner sagt:

    Alle Ausländer, die nach dem Krieg in Deutschland gearbeitet haben, bekamen Geld dafür.
    Türken waren hier nicht gebeten worden zu arbeiten. Das haben wir den Amis zu verdanken.

    GD Star Rating
    loading...
  4. F.M. sagt:

    Hier ein Link zum Bericht des damaligen Innenministers von Baden Würtemberg, der sich vor 14 Jahren mit diesem angeblichen Schreibens des Koordinationsrates der türkischen Vereine in NRW an die “Christliche Mitte”:

    http://www.landtag-bw.de/wp12/drucksachen/2000/12_2127_d.pdf

    Zitat: “Bei einem Vergleich der in dem Flugblatt zitierten Ausschnitte mit dem vollstän- digen Artikel fällt allerdings die manipulative Vorgehensweise der Flugblattauto- ren, die offenbar der „Christlichen Mitte“ zuzurechnen sind, auf. Der Artikel hat in dem Flugblatt eine Verkürzung erfahren, die die islamistische Grundhaltung des Verfassers nicht nur pointiert hervorhebt, sondern insgesamt verschärft. Dafür spricht auch das Hinzufügen eines Koranverses, der in dem Artikel von El Zayat nicht auftaucht und dessen aus dem Zusammenhang gerissener Inhalt im Kontext des Flugblattes selbst für unvoreingenommene Leser provokativ wirken kann. Da- bei fällt auf, daß der Koranvers in dem Flugblatt gegenüber der mutmaßlich ver- wendeten deutschen Übersetzung – offenbar bewußt – abgeändert worden ist. Auch dieses deutet darauf hin, daß es den Verfassern des Flugblattes nicht um Auf- klärung, sondern um Polarisierung zwischen Christen und Muslimen und darum gegangen ist, einem „Feindbild Islam“ Vorschub zu leisten.”

    Für diese “Christliche Mitte” Wahlwerbung zu machen ist wirklich fehl am Platz!

    GD Star Rating
    loading...
  5. rielle sagt:

    Unglaublich, diese Arroganz, die von keinerlei Wissen ueber Tatsachen getruebt ist, wuerde ja auch dem Eroberungsanspruch im Wege stehen.
    Die ersten Tuerken kamen doch erst in den fruehen sechziger Jahren nach Deutschland und dass zu einer Zeit der Vollbeschaeftigung.

    Anfang der 90ziger Jahre sprach mich ein Grieche( ein Meeresbiologe ) auf das Tuerkenproblem in Deutschland an.
    Das was er sagte, habe ich nie vergessen und oft erzaehlt, doch bin ich bei meiner Umwelt damit eher auf Unverstaendnis gestossen man war ja politisch korrekt.

    Was er sagte fasse ich kurz zusammen:”Ich verstehe euch Deutsche nicht, Ihr muesst wohl unser Schicksal wiederholen. Wir brauchten dreihundert Jahre um die Besatzung der Tuerken loszuwerden und unser Volk musste grausam darunter leiden.( z.B. Vertreibung der Griechen aus der Tuerkei)

    Ihr werdet noch sehen wie die Tuerken mit Euch umgehen, wenn sie im Bundestag sitzen und politische Macht haben. Sie werden nicht deutschfreundlich sein und es wird nicht schoen sein.
    . Berlin wird eine tuerk. Provinz werden wie andere deutsche Staedte auch, das regeln die schon mit ihrer “Geburtenpolitik”, wie dass auch die Kosowo Albaner getan haben, mit einem Herzland des Christentums.

    Es wird euch gehen wie uns. Ihr werdet blutige Opfer bringen muessen, um diese Besatzung wieder los zu werden.”

    GD Star Rating
    loading...
  6. Koilee sagt:

    Tausche ein G gegen ein kleines g, bei G-denken! Gedenken

    GD Star Rating
    loading...
  7. Koilee sagt:

    Ich bin von meinem Ziehsohn auf den Blog des Honigmanns gestoßen worden, und nun nach mehreren Verlinkungen auf dieser Seite gelandet. Das was ich hier lesen muß lässt, nach dem der erste Zorn verraucht ist, sich nur mit Ironie ertragen.

    Als 13 jähriger Knabe nach dem Ende des Krieges habe ich viele Frauen gesehen, die in den Trümmern Steine geklopft haben und unsere Heimatstädte wieder aufbauten, allesamt mit Tücher zum Schutze vor Staub und Dreck um den Kopf gebunden.
    Heute erfahre ich: das waren alles Türken????????????

    Das liest sich für mich wie eine einzige Kriegserklärung dieser Wahnsinnigen!!!

    Sogar wir Kinder haben wie selbstverständlich “Steine geklopft”, die dann zu einfachen “Stapelmauern” aufgeschichtet, darauf warteten, zum Zwecke des Aufbaues abtransportiert zu werden. Teils wurden diese Steinen auf umfunktionierten Laufrädern der zerstörten Trambahnen, auf den teils befahrbaren Gleisen, oder auf Rädergestellen der zerstörten Flaks, oder, oder, zum nächstmögliche Haus, daß aus den Trümmern entstehen sollte, gerollt.
    Da kannten wir Kinder den Begriff “Türke” nur aus der Schule, nur niemand hatte ein Bedürfnis der Erinnerung daran, was denn ein Türke sei, geschweige denn, das der seine Aysha hierher schickt um uns zu helfen.
    Die andere Wahrheit ist doch wohl die, daß die Türkei am 23. Februar 1945, Deutschland den Krieg erklärt hat, um nach Ende des Krieges Reparationsleistungen abzugreifen, widerlich, und das, nach dem Deutschland die Türkei vor und während des Krieges mit wichtigen Gütern, bis hin zu Flugzeugen zum Nulltarif, beliefert hatte.

    Gesehen und erlebt habe ich persönlich dieses Gekrätz erst weit nach meiner Ausbildung, da war ich schon ein 28 jähriger Mann. Was uns da ins Land geholt wurde trotzte jedweder Beschreibung, arrogant und dämlich, nicht willens oder sonst wie in der Lage sich zu verständigen. Sie lehnten jegliche Art von Kommunikation oder Nähe gar gänzlich ab. Die einzige Nähe die sie suchten, war die Nähe zu Frauen: “gib Frau, Frau gebe”!
    Das Einzige was immer geradebrecht wurde war: “i Maschiniste”. Ja das waren sie wohl, im fernen Anatolien haben sie eine von deutscher Hand gebaute Dampflok vorbeifahren sehen und schon waren sie “Maschiniste”. Diese Irren, zu doof den Hof zu fegen, aber vom Scheitel bis zur Sohle ganz “Mogul”, hochnäsig und borniert. Diese Kreaturen wollten schon damals nicht mit uns “zusammenleben”. Sie waren sogar in ihrer geistigen Armut nur Überheblich, bis zum heutigen Tag und diese “Herrenmenschen” schicken jetzt, aktuell, ihre verrohten Nachwuchsbanden los, um uns zu “befreien”!

    Mein heiliger Zorn kocht hoch in gedenken an unsere Mütter und Väter!

    GD Star Rating
    loading...
  8. Sulo sagt:

    Was lese ich hier? Dasdarf doch wohl nicht wahr sein!!!

    Erzähl das mal einer deutschen Trümmerfrau. Diese hat nicht nur in Abwesenheit der gefangenen Männer, ihr Kind durchgebracht und die Familie ernährt. Diese deutschen Frauen sind tausendmal höher qualifiziert, als dieses hier herumschmarotzenden Türkengeschmeiß.
    Diese Esel-treiber haben doch hier für uns die Straße gefegt und den Restmüll weggebracht. Für mehr hat es doch nicht gereicht. Und das haben wir ihnen noch anständig bezahlt.

    Aber nun, ihr Türkenpack, macht mal flinke Füße und verpißt euch aus unserem Land. Und vegeßt nicht unsere Politverräter, die durch ihren Hochverrat das deutsche Volk in den Abgrund führen.
    Sulo

    GD Star Rating
    loading...
  9. Ralle sagt:

    Tja – was soll man da noch sagen? Ich bin sprachlos!

    Also, liebe Trümmerfrauen, dann habt Ihr wohl auf der faulen Haut gelegen und die ganze Welt belogen. Die Türken warn’s, die Deutschland aufgebaut haben und nicht Ihr. Gott (äh Allah), warum bin ich da nicht früher drauf gekommen?

    Ich frage mich nur, warum die Türken in der Türkei bisher noch keinen Mercedes, BMW, Porsche, Audi, oder Volkswagen gebaut haben? Die Ingenieurskunst der Türken scheint ja viele Male besser zu sein, als die der Deutschen. Warum haben die in ihrem Land kein Wirtschaftswunder zustande gebracht? Warum sind die Türken denn alle nach Deutschland gezogen, wenn es doch in der Türkei soviel besser ist und war, als in Deutschland?

    Jetzt mal Butter bei de Fische! Liebe Türken, wenn Ihr doch eine solche Bereicherung für Deutschland seid, dann holt mal Eure Diplome, Nobelpreise und Erfindungen raus. Ich gebe Euch die Chance das zu beweisen. Dann zeigt den Deutschen mal, wo der Hammer hängt. Wenn Ihr was vorweisen könnt, dann dürft Ihr gerne bleiben – wenn nicht, dann solltet Ihr Euch eine Anhängerkupplung an Eure Deutschen 3er BMW’s montieren lassen und einen großen Anhänger für die Reise in Euer gelobtes Land zulegen.

    Ich kann Euch nur sagen: “Deutschland bleibt deutsch!” Und da könnt Ihr Euch auf den Kopf stellen! Ihr Ausländer unterstellt uns Deutschen immer, dass wir Übung im Vernichten von Menschen haben, dann hütet Euch vor uns, denn an jedem Gerücht ist ein Funke Wahrheit! Aus einer Reichskristallnacht kann sehr schnell eine Bundeskristallnacht werden und Dönerspieße können nicht nur Hammelfleisch aufspießen, sondern auch in Türkenärsche getrieben werden.

    Auch Deutsche “Kartoffeln” könnten für Euch gefährlich werden. Solinger Stahl ist hart genug, um zwischen Türkische “Rippchen” zu stechen, dass geht auch von hinten. Schließlich haben wir auch einiges von Euch gelernt.

    Ich gebe Euch einen guten Rat: “Packt Eure 7 Sachen in Eure Ford-Transit, nehmt Eure in Handtücher gewickelten Mamas und verpisst Euch dahin, wo Eure Vorfahren herkommen, nämlich in Türkische Ziegenställe – Ihr Analphabeten!” Ihr seid hier nicht länger erwünscht!

    Wenn Ihr schon der Meinung seid, dass Deutsche dem Untergang geweiht wären, dann würden wir diesen Weg gerne alleine gehen. Das schaffen wir schon ohne Eure Hilfe, denn den Aufbau Deutschlands haben wir ja nur Euch zu verdanken. Wenn wir dann am Boden liegen könnt Ihr Deutschland besetzen.

    Freundliche Grüße
    Ralle (vormals CDU-Mitglied, jetzt mit Verstand ausgestattet)

    GD Star Rating
    loading...
  10. Rheiner sagt:

    CHRISTEN SEID EINIG !!!
    DEUTSCHE EINHEIMISCHE, WEHRT EUCH !!!

    ansonsten sind wir dem Untergang geweiht.

    Organisieren wir uns, denn alleine werden wir nichts wirksames ausrichten können.

    Der Staat bekämpft uns Deutsche, weil er nichts FÜR uns tut und bewusst den deutschen Volkstod und den des Christentums herbeiführt.

    Wir müssen uns endlich zur Wehr setzen und schlauer als der Feind sein!

    Durch Udo Ulfkotte weiß ich, dass Bildung im Islam keinen Wert darstellt. Nutzen wir diesen Vorteil. Das Internet wird uns dabei helfen müssen.

    Organisiert euch bevor es zu spät ist, organisieren wir uns JETZT !!!!!!

    GD Star Rating
    loading...
    1. Sabine sagt:

      Du willst, dass wir uns organisieren?

      Damit haben wir bereits angefangen, zahlreiche kleine Gruppen und Parteien haben sich uns bereits angeschlossen. Mach mit und auch alle anderen, die etwas für Dtld. tun wollen..

      leistung-statt-abzocke(ät)web.de

      GD Star Rating
      loading...
    2. Siebenhorn sagt:

      Einigkeit + Recht = Freiheit
      Dieses System hat fertig und wir brauchen für das, was kommen wird, keine Parteien mehr, egal welcher Couleur”…

      Was wir brauchen, sind Menschen, die ihr Hirn einschalten, Eigenverantwortung übernehmen und ihr Weltbild über den Materialismus hinaus erweitern!

      Was wir haben, sind aber Duckmäuser, Kleingeister, Ohne-Mich-Michels, die lieber einer Partei ihre Stimme geben und dann irriger weise glauben, ihre Interessen würden vertreten, Feiglinge, Angsthasen, Jasager, Mitläufer, Gesichtslose, etc. pp.

      …ceterum censeo:

      So lange ihr, liebe Mit-Bürgen

      - ANDERE FÜR EUCH denken und entscheiden laßt

      - jeden Tag die von euch GEZahlte Propaganda-Glotze einschaltet

      - den Müll von BILD, SPIEGEL, SZ, etc. in euer Gehirn einlagert

      - Mobiltelefone, EC- und Payback-Karten begeistert verwendet

      - euch erzählen laßt, wir hätten einen Friedensvertrag, eine Demokratie, wären „wiedervereinigt“ und ein souveränes, selbst bestimmtes Land

      - zu egal welcher „Wahl“ geht, obwohl ihr dort keine habt

      - eure Kinder staatlicher Indoktrination überantwortet

      - noch eine einzige Münze Banken und Versicherungen überlaßt

      - die werbungsgepuschte Must-Have-Ware der Industrie kauft

      - beim Arzt „Heilung“ eurer Krankheiten erwartet

      - die „Heilmittel“ der Pharma devot und dankbar schluckt

      - vitaminlose, tote, gentechnisch veränderte „Lebensmittel“ freßt

      - Nanotechnologie in immer mehr Produkten duldet, indem ihr sie kritiklos kauft und konsumiert

      - wegen eingeschränkter visueller Fähigkeit keine Chemtrails am Himmel erkennt

      - in eurer arroganten Dummheit die Zielsetzungen von NWO, HAARP, CFR, Bill Gates, den Georgia Guidestones, etc., als „Verschwörungsthe orien“ belächelt

      - die Terrororganisatio nen Parteien, Bundestag, EU, IWF, UNO, etc., für Menschenfreunde haltet

      - in eurer Naivität glaubt, „Eliten“ und Systemprofiteure wollen nur EUER BESTES

      - euer an konditioniertes materialistisches Weltbild nicht hinterfragt

      - euch einreden laßt, zum Opponieren zu klein und zu machtlos zu sein

      - Denk- und Redeverbote hinnehmt

      - euch weigert, Eigenverantwortung FÜR EUCH UND DAS GANZE zu übernehmen

      - Bequemlichkeit für wichtiger als EURE Freiheit haltet

      - Angst um euer jämmerliches, elendes Rest-Leben habt

      …habt ihr nichts anderes verdient, als fremd bestimmte, dumpfe Sklaven zu sein!

      FINDET EUER LEBEN ERFÜLLUNG IN ANGST, FEIGHEIT UND OHNMACHT? NEIN!

      WO IST EUER FREIER WILLE ZUR SELBSTBESTIMMUNG GEBLIEBEN?
      Der Morgenthauplan wurde fast vollständig umgesetzt

      GD Star Rating
      loading...
      1. Mabank sagt:

        Ein kleines bischen Realität zwischendurch hat noch keinem geschadet.
        Also: Tinfoil-Hat abnehmen, Strahlenschutz von den Fenstern und mal nach draussen lugen. Wenn Du jetzt auch noch ein paar Tage auf LSD, Speed und Gras verzichtest, dann traust Du Dich vielleicht sogar mal mit deinem Nachbarn zu sprechen.

        GD Star Rating
        loading...
      2. Koilee sagt:

        Wie wahr! Sie haben völlig recht mit dem was Sie hier aufschreiben.

        Es taugt zum Flugblatt!

        GD Star Rating
        loading...
  11. Batt sagt:

    der Würgereiz wird immer größer…… macht mal die Augen zu, ihr Bereicherer, dann seht ihr, was euch gehört und zusteht…… NICHTS !!

    GD Star Rating
    loading...
  1. Deutschland den Türken ? sagt:

    [...] und weiter lesen bei: http://paukenschlag-blog.org/?p=3346 Blog this! Recommend on Facebook Buzz it up Share via MySpace Tumblr it Tweet about it Buzz it up [...]

Hinterlasse einen Kommentar zu Sabine Antworten abbrechen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>