«

»

Jul
20
2011

Hakenkreuze in Griechenland…

Schon wieder eine geschmacklose Entgleisung von griechischen Extremisten.

HakenkreuzIn Thessaloniki ist bei einer Demonstration vor dem deutschen Konsulat zu einem Eklat gekommen. Demonstranten schändeten den deutschen Bundesadler mit einem Hakenkreuz!

Erst beschmierten sie die Plastersteine vor dem Konsulat mit Nazi-Sprüchen. Dann klebten sie einen Zettel auf den Bundesadler des offiziellen Konsulats-Schildes. Darauf: ein Hakenkreuz!

Zurück blieben die aufgemalten Sprüche – darunter dieser: „1941- 2011 Der Feind ist immer der Gleiche".

Meine Forderung: Sofortige Einstellung sämtlicher Zahlungen an Griechenland und Rückforderung aller bisher geflossenen Mittel.

GD Star Rating
loading...

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://paukenschlag-blog.org/?p=4024

14 Kommentare

2 Pings

  1. patrik sagt:

    Der Kerl ist dumm wie Schifferschitt: Das Hakenkreuz gehört unter den Klauen hin

    GD Star Rating
    loading...
  2. rueckschlagklappe sagt:

    BITTE DIESE SEITE

    Hallo Paukenschlag,

    bitte ersteinmal richtig recherchieren. Der Adler auf dem “Botchaft” s – Schild ist kein Bundesadler! Es ist ein REICHSADLER! Dann kommt hinzu, was schon einige hier bemerkten, daß das so genannte Hakenkreuz ja ein heidnisches Glückssymbol ist. Googlet mal SWASTIKA LUFTWAFFE NORWEGEN, wollt ihr auch da nach 130 einen STAATSANWALT hinschicken?

    Wer sich dann noch mehr profilieren will. und von einem STAATSANWALT schwätzt, den es in der OMF-BRvD als Verwaltung der besetzten Reichsgebiete in West und Mittel-DEUTSCHLAND überhaupt nicht gibt, weil es keinen STAAT BRD gibt, dem empfehle ich sich ersteinmal in die Sachkenntnis einzulesen. Schreibt doch nicht so einen BLÖDSINN!

    Oder ist Paukenschlag eine SYSTEMSEITE, die wie Systemseiten zur Desinformation da sind?

    Etwas mehr Sachkenntnis würde nicht schaden:

    Bis denn dann

    GD Star Rating
    loading...
    1. AeltererKnecht sagt:

      Rückschlagklappe, Sie sollten den Betrieb von “Rückschlagklappe” auf Durchlaufventiel umschalten, so entstünden keine unangenehmen Überdrücke bei nicht abfließen von jeglichem Unsinn.

      Der einzige der hier den “Staatsanwalt” zitiert hat, war ich und den habe ich, wenn sie lesen wollen, auch nur ironischer Weise angeführt. Also bitte nicht gleich im “Blutrausch” der Besserwisserei mit der Gutmenschenkeule um sich hauen.

      Schon mal gar nicht auf den Paukenschlag.

      GD Star Rating
      loading...
    2. Paukenschlag sagt:

      Ein wenig mehr Mitdenken und etwas weniger an Besserwisserei täte der Rüchschlagklappe gut anstehen.
      1. Wir haben nichts vom “Staatsanwalt geschwätzt”!
      2. Die Zielsetzung der Griechen ist doch Deutschland als “Nazi-Deutschland” zu bezeichnen, was auch der Spruch „1941- 2011 Der Feind ist immer der Gleiche” verdeutlicht!
      3. Ist es erschreckend auf welchem Niveau Sie sich bewegen unsere Berichterstattung als “Blödsinn” zu bezeichen. Sie dokumentieren damit zumindest eine schlechte Kinderstube!

      GD Star Rating
      loading...
  3. Waffenstudent sagt:

    FINNLAND:

    Warum duldet die EU ein Hakenkreuz auf der finnischen Flagge?

    http://swastika.info/archives/tag/finnland

    Die finnische Luftwaffe hat im Jahr 2005 beschlossen, Hakaristi (finisch für Hakenkreuz) als Emblem wieder zu verwenden. Man findet es auch in der offiziellen Fahnen der Luftwaffenschule von Finnland. Wie auch auf weiteren Bildern zusehen ist, findet es auch mittlerweile in den Miltärblasorchestern der Luftwaffe seinen Platz.

    Auf der Präsidentenstandarte wird es schon seit längerem verwendet. Und das hat seinen besonderen Grund. Kein Wunder also, das es immer schwerer wird, dieses Symbol europaweit zu verbieten. Ich habe jedenfalls noch nie gehört, daß ein Besatzungspolitiker sich geweigert hätte bei einem Besuch des Finnischen Präsidenten, zu protestieren, weil ein goldenes Hakenkreuz auf blauem Grund die finnische Präsidentenstandarte ziert:

    http://swastika-info.com/de2/worldwide/finland/1063296856.html

    GD Star Rating
    loading...
  4. Dünter Watty sagt:

    Die Griechen wehren sich gegen die Versklavung und die Ausbeutung durch Ihr Regime , das ist löblich . Wann fangen die Deutschen an sich zu wehren ???
    Die kleinen Leute in Griechenland sollen für die Verluste von Banken und Spekulanten bezahlen .und nehmen das nicht Kampflos hin .
    In Deutschland das Gleiche , aber die Deutschen lassen sich wie die Opferlämmer
    vorführen .

    GD Star Rating
    loading...
  5. Waffenstudent sagt:

    Orte der Kraft – Das Gebet im Heimatmuseum:

    War das eine Überraschung, als ich zufällig am 08.Mai 2010 in einem westdeutschen Heimatmuseum am Niederrhein ein Gebet fand, welches aus der Zeit stammt, als Deutschland sich stolz mit Hakenkreuzen schmückte. Natürlich werde ich nicht verraten, wo sich dieses Schriftstück befindet! Und daß es dort immer noch völlig unbeschadet liegt, verdankt es nur dem Umstand, daß es einst in Sütterlinschrift verfaßt wurde, und daß heute kaum noch jemand in der Lage ist, diese Schrift der Großväter zu lesen!

    Das Vater unser von 1939:

    Väterchen Chamberlein, der Du bist in London!
    Verflucht sei Dein Name, vernichtet werde Dein Reich!
    Dein Wille geschehe weder in London noch sonst wo auf Erden!
    Unser tägliches Brot stiehlst Du uns nicht mehr!
    Bezahle Deine Schulden, die Du schuldig bist, Deinen Gläubigern!
    Und führe uns nicht in den Abgrund, sondern erlöse uns,
    von Dir und dem größten gräßlichsten aller Übel;
    denn Dir gebührt weder ein Reich, ein Recht noch eine Herrlichkeit;
    denn Du bist der größte Lump in Ewigkeit!

    Amen Aufgeschrieben von Jakob Wolters

    Das Vater unser von 2010:

    Väterchen Obama, der Du bist in Neu York!
    Verflucht sei Dein Name, vernichtet werde Dein Reich!
    Dein Wille geschehe weder in Neu York noch sonst wo auf Erden!
    Unser tägliches Brot stiehlst Du uns nicht mehr!
    Bezahle Deine Schulden, die Du schuldig bist, Deinen Gläubigern!
    Und führe uns nicht in den Abgrund, sondern erlöse uns,
    von Dir und dem größten gräßlichsten aller Übel;
    denn Dir gebührt weder ein Reich, ein Recht noch eine Herrlichkeit;
    denn Du bist der größte Lump in Ewigkeit!

    GD Star Rating
    loading...
  6. relo sagt:

    Ich verstehe die Griechen die sowas da ankleben. Und ein Stück weit haben sie doch Recht damit. Man bedenke , wer bekommt die Hilfen ,,für Griechenland ” ? das wird doch direkt durchgereicht an diejenigen die per Euroeinführung den Griechen eine Kreditwürdigkeit eingräumt haben die bei weitem nicht da war, um Zinsen herausprügeln zu können. Wie überall langt der Beamtenstaat da doch
    zu , die Zinsen bezahlen die Kleinen und nicht die welche sich bedient haben. Auch von den Ubooten aus Kiel zum surfen vor der türkischen Küste hat das Volk doch nichts , die Gewinner sind die welche in Putins Garten als Oligarchen beschimft werden und hier als Investoren größte Achtung geniessen. Man sollte die Hakenkreuze nicht unter nationalistischem Gesichtspunkt werten sondern unter politischem. Diejenigen die schon im 2.WK gewonnen haben ohne Ende am Leid der Völker sind es nun, da die exponentielle Wachstumskurve sich der Senkrechten nähert , die nicht mehr wissen wo sie ihr virtuelles Geld noch anlegen sollen. Selbst auf der letzten indonesischen Insel ist alles abgeholzt, nur um Zinsen zu erwirtschaften. Das war der Fakt vor 10 Jahren, dieses Wirtschaftssystem widerspricht allen Naturgesetzen. Der Wucher hat die reale Wirtschaft hinter sich gelassen und rast unberechenbar umher . Mit seiner Gier nach Zinsen ruinieren die Besitzer von so erschlichenen gigantischen Vermögen und Macht rücksichtslos alles inclusive der Menschheit selbst. Die nationalistischen Ideale die Hitler und seine Gegenüber noch vor sich herschoben sind doch längst dahin . Ohne Grenzen wächst da ein Faschismus aus allen Fugen den nur Schwachsinnige bei den V Leuten der NPD suchen . Es wird schon Griechen geben die das nicht unterscheiden können und es nationalistisch meinen , aber da sollten wir doch drüber stehen . Man denke nur mal daran wieviele Deutsche seit zig Jahren glauben wenn sie rot oder schwarz wählen wird es besser , egal aus welcher Richtung sie in ihren TV glotzen. Meine Heimat ist Mecklenburg , eine kleine Ecke im deutschen Lande . Der häßliche Vogel auf der Fahne dieser Bundesrepublik ,ob GmbH oder nicht, ist für mich kein Adler . Mich regt anderes auf als wenn da ein paar Zornige was draufpappen.

    GD Star Rating
    loading...
  7. diegerti sagt:

    Ein schöner Ort, um sich mal so richtig auszulassen. Mal sehen, was sich noch für ausgefallene Volksnamen aus der Kiste kramen lassen. Finanziell allerdings hat es wenig mit uns zu tun.

    “Wir” werden da nie einen Heller sehen, so oder so. Europäische Banken und andere Großanleger zittern um die Rückzahlungen der Schulden, die, weil riskant, schon durch ihren hohen Zinssatz hohe Profite eingebracht haben. Weil die Parasiten aber kein Stück vom Kuchen abgeben wollen, soll der Wirt Griechenland mit Steuergeldern am Leben erhalten werden. Sollten Sie in der “mißlichen” Lage sein, griechische Staatsanleihen zu besitzen, wird Ihr Angstschweiß durch die hohen Zinsen ein wenig gekühlt.

    Es ist nicht richtig, die nochmal so richtig auszupressen, die vorher auch nichts davon bekommen haben. Ich kenn das aus Italien. Wo Eurogelder verbraten werden, da fällt das immer in die Hände derer, die eh schon am meisten haben.

    Wenn Sie nicht auf ein billiges Anlageobjekt in Griechenland lauern, wären Sie besser beraten zu hoffen, daß die Helenen nicht ausgepresst und privatisiert werden und nicht noch die letzte Lagune von denen aufgekauft wird, die sich daran mal so richtig gesund gestoßen haben.

    Einem stimme ich aber vollends zu: die sollen erstmal selber wieder rausklettern! Wer auch immer da reingeklettert ist, viel Spaß. Also in der Grundsache sind wir uns ja einig :)

    GD Star Rating
    loading...
  8. Jurij Below sagt:

    Wenn ide Propaganda in Europa immer noch gegen die Deutsche die Völker hetzt, dann ist ja auch kein Wuinder, das in Paris, Ansterdam un Athen nicht selten zur soche Schmiereri kommt. Die Menschen, die im Kopf halten jüdisch-Bolschewistische Agitprop: Deutschland=Faschismus brauchen nicht denken, sie sind automaten der zionistischen Hirnwäsche.

    Aber ich vermute schon etwas Tückisches dabei. Ob nicht gerade die Jüdische Kräfte in Athen so was inszenieren um mehr Druck auf Deutschland öffentlich machen: Wen Ihr und nicht bezahlen, dann ihr seid Nati (ich verzichte hier von jüdischen Nazi denn diese offenbar NA[tional]-ZI[onisten] bedeute…t

    GD Star Rating
    loading...
  9. Waffenstudent sagt:

    Orte der Kraft – Das Hakenkreuz in der Kapelle:

    An anderer Stelle im Weltnetz, kam ich einmal in einem Forum darauf zu sprechen, daß in einigen katholischen Kirchen noch Hakenkreuze zu sehen sind. Und ich erwähnte das verborgene Hakenkreuzchen in der Heimatkapelle, auf das mich meine Oma immer hinwies. Es ging in diesem Forum um frühchristliche Kirchenmalerei und Symbolik. Erwartungsgemäß wurden meine diesbezüglichen Ausführungen in dem Forum spontan als Nazilügereien abqualifiziert, und der Beitrag politisch korrekt gelöscht. Aber dann folgten überraschenderweise mehrere Wortmeldungen aus dem Alpenland, welche meine Behauptung grundsätzlich bestätigten, und die ihrerseits von noch vorhandenen Hakenkreuzen an Kirchenwänden in ihrer Heimat berichteten. Damit begann ein interessanter Dialog. Es meldeten sich nun nämlich vermehrt Damen und Herren, die genau wissen wollten, wo diese derzeit politisch unkorrekten Symbole angebracht sind. War das eine Freude, als ich bemerkte, daß niemand diesbezüglich Auskunft geben wollte. Alle, die Kenntnis von derartigen Zeichen hatten, vertraten wie auf ein geheimes Kommando hin die Auffassung, daß es ihr eigenes klitzekleines Geheimnis bleiben sollte. Wie sich später herausstellte, ging es allen, die von derartigen Malereien wußten, einzig und allein darum, daß IHRE Kapelle im Originalzustand erhalten bleiben sollte. Schließlich handelt sich um Orte gespeicherte germanisch-christlicher Kraft. Und solche Plätze kann man doch unmöglich einem Ungläubigen verraten, damit der sie entweiht. So oder ähnlich argumentierten die wenigen Hinseher nördlich und südlich der Donau. Vieles, was sich derzeit in ähnlichem Sinne bewegt, wird ähnlich geheim und stillschweigend behandelt. Und das ist gut so!

    PLAGIAT AUS KREUZ NET:

    Unwissen oder absichtliche Verbreitung von Halbwahrheiten ?

    Das Hakenkreuz ist zum Beispiel ein heidnisches Symbol, dessen Gebrauch in Indien – in einem Gebiet, das heute zu Pakistan gehört – auf die Neusteinzeit zurückgeht. Es gilt im Jainismus, Hinduismus und Buddhismus als heilig.

    Das Hakenkreuz war auch in Europa ein verbreitetes Glückssymbol und findet sich, u.a. in vielen alten Kirchen und Kathedralen (z.B. Thomaskirche in Leipzig) wieder …

    GD Star Rating
    loading...
  10. Karl Eduard sagt:

    Kein Schuldner liebt seine Gläubiger. Liebt Ihr etwa Eure Bank? Na bitte.

    GD Star Rating
    loading...
  11. Wotan47 sagt:

    die spinnen, die Griechen!
    Die beissen in die Hand, die sie füttert!
    Bin auch dafür, jede Hilfe einzustellen.
    Sollen die doch aus dem selbstgemachten Dreck erstmal selber wieder rausklettern.
    Sind nur mit Betrug in die Eurozone gekommen und jetzt sollen wir daran Schuld sein.

    GD Star Rating
    loading...
  12. AeltererKnecht sagt:

    § 130! Die kriegen wir auch noch dran! Denen hetzen wir den Staatsanwalt, wegen Zeigens von verbotenen nationalsozialistischen Zeichen, auf den Hals! ;-)

    Was soll man dazu noch sagen? Die Hellenen sind in ihrer verzweifelt, hilflosen Wut einfach nur noch doof. Lassen sich, und da unterscheiden sie sich in nichts vom Deutschen Michel, ohne zu hinterfragen, vom zionistischen Adel aufhetzen!
    Schon allein die Zeitangabe 1941 zeugt von Geschichtsunkenntnis, wie sie dämlicher gar nicht sein kann. Darauf auch hier noch einzugehen, wäre, denke ich, sinnlos!

    Sie haben keine Hakenkreuze „gemalt“, als der Teutone sich seine „Rübe“ in der Gluthitze des griechischen Hochsommers verbrannte und so wie ganz nebenbei, seine Urlaubskasse dort entleert hat. Da waren sie, die Griechen, ganz mediterran, verlogen freundlich!

    Naja!

    GD Star Rating
    loading...
  1. Betrügern Hilft man nicht. « deutschland-luege sagt:

    [...] http://paukenschlag-blog.org/?p=4024 [...]

  2. Hakenkreuze in Griechenland… « Der Honigmann sagt… sagt:

    [...] http://paukenschlag-blog.org/?p=4024 [...]

Hinterlasse einen Kommentar zu Waffenstudent Antworten abbrechen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>