«

»

Aug 31 2012

Artikel drucken

Post für die Kanzlerin…

Offener Brief


WittuhnFrau
Bundeskanzlerin Dr. Merkel
Willy-Brand—Str. 1
10557 Berlin


25. Juni 2012


Warum Frau Bundeskanzlerin?

WARUM betreiben Sie
eine Politik, die unser Vaterland vernichten wird?

WARUM richten Sie Ihre gesamte Politik gegen uns Deutsche?

WARUM verstoßen Sie täglich gegen Ihren Amtseid?

WARUM fordern Sie eine ESM-Fiskalbehörde, die nicht demokratisch legitimiert ist und uns in die Diktatur führt.

WARUM fordern Sie verfassungswidrig die Aufgabe unserer Haushaltssouveränität?

WARUM begehen Sie gewissenlos Vertragsbuch, in dem wir die Schulden korrupter Banken und Staaten bezahlen?

WARUM treten wir nicht endlich aus der Währungsunion aus?

WARUM lassen Sie die Atomkraftwerke in Deutschland abschalten – die sichersten der Welt – während in unseren Nachbarländern neue Werke gebaut werden? Mit dieser Maßnahme fügen Sie unserem Land und seinen Menschen einen nicht wieder gut zu machenden wirtschaftlichen Schaden zu.

WARUM begreifen Sie nicht, daß Nuklearstrom nicht durch Wind- und Solarstrom zu ersetzen ist und daß auch diese Entscheidungen, Deutschland einen exorbitanten wirtschaftlichen Schaden zufügen werden?

WARUM tischen Sie uns diese unwissenschaftliche Klimalüge auf, mit der Sie weitere Milliarden von uns abpressen wollen?

WARUM gestatten Sie unserem Feindstaat Amerika, seine Atomwaffen auf deutschem Boden zu lagern und von hier aus
völkerrechtswidrige Angriffskriege zu führen?

WARUM verschenken Sie sündhaft teure U-Boote nach Israel, die dort mit Atomspreng-köpfen bestückt werden? Sie beteiligen uns damit gegen unseren Willen an verantwortungslosen Kriegsvorbereitungen!

WARUM gefährden Sie das Leben deutscher Soldaten in Kriegen, die wir nicht zu verantworten haben und die uns Milliarden kosten?

WARUM fördern Sie eine ungebremste Zuwanderung von Wirtschaftsflüchtlingen, die uns Steuerzahler immense Summen kostet?

WARUM muß der Steuerzahler den Sprachunterricht bezahlen für diese Wirtschaftsflüchtlinge, die zum großen
Teil Analphabeten sind und keine Fremdsprache erlernen können?

WARUM vernichten Sie mit dieser Zuwanderung unser einst weltweit bewundertes Schulsystem?

WARUM unterstützen Sie die Forderung der Industrie nach Arbeitskräften aus dem Ausland, während wir bei uns 3 Millionen Arbeitslose haben?

WARUM unternehmen Sie nichts gegen die Auswanderung unserer jungen begabten Menschen?

WARUM haben Sie noch nie Programme zur Förderung deutscher Kinder entwickelt?

WARUM treiben Sie mit Ihren Maßnahmen die Kommunen und Städte in den Ruin? Es sind nicht die Rentner, die diesen Staat
aufgebaut haben, die den Sozialstaat schädigen, sondern die Zuwanderer und die Einheitswährung.

WARUM gestatten Sie uns keine Meinungsfreiheit, wie Sie die in anderen Ländern einfordern? Weit über 100.000 Menschen sind wegen falscher Meinung verurteilt worden.

WARUM zahlen Sie jedes Jahr 29 Millionen Euro zum Kampf gegen „Rechts“? Die„Rechten“ sind die deutschen
Konservativen und zum großen Teil ehemalige CDU Mitglieder und -Wähler. Sie, Frau Bundeskanzlerin, unterstützen die Kommunisten und die gewaltbereite Antifa bei dem Kampf auf der Straße und beim Kampf gegen die Polizei.

WANN werden Sie dem deutschen Volk endlich ein Mitspracherecht einräumen in Fragen, die unsere Existenz und die Zukunft unserer Nachkommen betreffen?

Beste Grüße
Gerda Wittuhn

 


Permanentlink zu diesem Beitrag: http://paukenschlag-blog.org/?p=6658

11 comments on “Post für die Kanzlerin…

  1. Warum Angie eine Politik betreibt, die unser Vaterland vernichten wird? Weil ihr – schlicht und einfach – unser Vaterland am Allerwertesten vorbeigeht! Das gleiche gilt für die anderen 600 Hanseln, die unser “vertreten”.

  2. “Germany is an occupied country and it will stay that way.” – “Deutschland ist ein besetztes Land, und das wird es bleiben”, was so viel heißt, dass derjenige, der das sprach, keine Jota daran ändern wird. – Es war Herr Obama, der 2009 als frisch gewählter US-Präsident bei seinem ersten Besuch in Deutschland meinte, das vor amerikanischen Soldaten sagen zu müssen. Jeder deutsche “glückliche Sklave” sollte es wissen; vor allem diejenigen, welche Herrn Obama noch als Präsidentschaftskandidaten an Berlins Siegessäule so frenetisch als neuen Messias feierten. Die von politischer Korrektheit bestimmten deutschen Medien schweigen dazu natürlich.
    Soweit ich weiß war das auch bei Paukenschlag.Ich habe das aber auch in der NZ und JF gelesen

    • Ihr habt recht, das was für eine Demokratie halten, ist die best durchdachte und verschwiegenste Diktatur. Übrigens es ist egal wen man wählt, ob jetzt der eine das macht was ihm aufgetragen wird oder der andere ist WURST!

      HABT IHR VON DER GEPLANTEN EUROPÄISCHEN REGIERUNG GEHÖRT! FALLS ES ZU EINER ABSTIMMUNG IN UNSEREM VERMURKSTEM LAND KOMMEN SOLLTE ; STIMMT DAGEGEN ;

      – sonst begeht ihr LANDESVERRRAT! Darum fordere ich jeden ehrenvollen und intelligenten DEUTSCHEN auf, stimmt dagegen sonst rutschen wir noch mehr in die DIKTATUR hinein!

  3. @Pierre: Kannst Du mir bitte eine Quelle nennen, aus der diese Aussage Obamas hervorgeht? Das meine ich jetzt nicht im bösen Sinne kritisch. -Ich sammel schon seit Monaten Quellen, aus denen hervorgeht, dass das heutige Deutschland eigentlich nicht das ist, was die meisten Deutschen glauben. Deswegen wäre ich sehr dankbar.

    • Mitteilung von Richard Melisch am 14. Januar 2012: “Gerne bestätige ich den auf Seite 274 meines Buches “Das Schweigen der glücklichen Sklaven” (Grabert-Hohenrain, Nov. 2010) erwähnten Text: Am Tag des Besuchs von Präsident Obama in Ramstein (Juni 2009) – es war sein erster Besuch in Deutschland als gerade gewählter Präsident – sprach er vor amerikanischen Soldaten die zitierten Worte. Am selben Abend wurden Ausschnitte seiner Rede in Bild und Ton entweder von ARD oder ZDF gesendet. Ich sah diese Ausschnitte in 3SAT, der um 19 Uhr die ZDF-, um 20 Uhr die ARD-Nachrichten übernimmt. Leider habe ich an diesem Juni-Abend keine Uhrzeit notiert, dafür aber die Worte: “Germany is an occupied country and it will stay that way.” („Deutschland ist ein besetztes Land. Und ich werde das beibehalten“.)

  4. Obama hat anläßlich seies Besuchs in Berlin gesagt. : Deutschland is tein besetztes Land und das wird es auch bleiben.Also doch Feindstaat

  5. wen es darauf eine Antwort geben sollte bin ich gespannt was die Kanzlerin sagt.Der Brief ist hervoragend un dentspricvht der Wahrheit.

  6. Feindstaat Amerika?! Auch wenn wir keinen Friedensvertrag haben und die Amis (insbesondere ihre Regierung) einen an der Pfanne haben; ein wenig übertrieben ist das inzwischen schon, oder nicht?

    Ansonsten volle Zustimmung!

    • Die UN-Feindstaatenklausel ist ein Passus in den Artikeln 53 und 107 sowie ein Halbsatz in Artikel 77 der Charta der Vereinten Nationen, wonach gegen Feindstaaten des Zweiten Weltkrieges von den Unterzeichnerstaaten Zwangsmaßnahmen ohne besondere Ermächtigung durch den UN-Sicherheitsrat verhängt werden könnten, falls die Feindstaaten erneut eine aggressive Politik verfolgen sollten. Dies schließt auch militärische Interventionen mit ein.

      Als Feindstaaten werden in Artikel 53 jene Staaten definiert, die während des Zweiten Weltkrieges Feind eines aktuellen Unterzeichnerstaates der UN-Charta waren – also primär Deutschland und Japan.

      Die Artikel entstanden 1945 mit der Urfassung der Charta in der Endphase des Krieges, sind jedoch auch noch in der aktuell gültigen Fassung enthalten. Die Feidstaatenklausel ist auch heute noch gültig!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>